*
Logo Link
Navigation Kopfzeile
Menu
Start Start
News News
Hakomi Hakomi
Methode Methode
Lehrteam Lehrteam
Institute Institute
Verein Verein
Sommerkonferenz Sommerkonferenz
Kommentare Kommentare
Forschung Forschung
Therapeutenliste Therapeutenliste
Literatur Literatur
Ethischer Kodex Ethischer Kodex
Fortbildungen Fortbildungen
Terminübersicht Terminübersicht
Processings Processings
Achtsame Th Bez Achtsame Th Bez
Trainings Trainings
Weiterbildungen Weiterbildungen
Für HAKOMI Th. Für HAKOMI Th.
Sommerkonferenz Sommerkonferenz
Akkreditierung Akkreditierung
Fördermittel Fördermittel
Loving Presence Loving Presence
Service Service
Therapeutenliste Therapeutenliste
Fördermittel Fördermittel
Literatur Literatur
Akkreditierung Akkreditierung
Anmeldung Anmeldung
Links Links
Seminarvers Seminarvers
AGB AGB
Anmeldung Anmeldung
Links Links
Kontaktdaten
Zufallsbilder Script

Fortbildung aus dem Bereich der HAKOMI Psychotherapie - Dyadische Achtsamkeit
Bewusstseinsmanagement in der Prozessbegleitung
 


Achtsamkeit
bedeutet, die Aufmerksamkeit aufmerksam und wertfrei auf den gegenwärtigen Moment zu richten. In der HAKOMI Methode ist Achtsamkeit nicht nur als bloßes Übungselement integriert, sondern als zentrale Dimension in jedem einzelnen Baustein des Verfahrens anwesend.
Dyadische Achtsamkeit
bedeutet, dass sowohl der Klient als auch der Therapeut sich in diesem Bewußtseinszustand befindet. Es entsteht eine besondere Arbeitsatmosphäre, in der mit Gelassenheit und Neugierde Raum für das gemeinsame Erforschen im gegenwärtigen Moment entsteht. Achtsamkeit versetzt uns in die Lage, Dinge so zu sehen, wie sie wirklich sind, ohne die Erfahrung sogleich durch den Filter unserer Hoffnungen und Ängste zu verzerren. Wir kultivieren es, uns mit dem Unvorhersehbaren wohl zu fühlen und es willkommen zu heissen.

Hat der Therapeut selbst die Fähigkeit achtsam zu sein, ermöglicht dies ihm, tief mit dem Erlebten des Klienten in Kontakt zu sein und ihn jenseits von Vorlieben zu betrachten. Im Klienten entsteht ein intensives Gefühl des Begleitet- und Verstandenseins. Auf einfache Weise wird der Zugang zum menschlichen Urvermögen der Selbsttranzendenz und der Selbst-Distanzierung angeboten, ohne auf die vor allem von mentalen Qualitäten getragenen Strategien wie Deuten, Reflektieren von Zusammenhängen oder das Erkennen von Mustern angewiesen zu sein.
 
Basis der Haltung
Des HAKOMI Therapeuten ist die Erfahrung, daß der Klient den Weg für seine Ganzwerdung bereits in sich trägt. ER ist also Experte für seine Heilwerdung. Der Therapeut hat die Aufgabe, genau mit diesem tiefen Wissen in Kontakt zu treten und die Türen für die Heilungsressourcen zu öffnen.
 
Diese Fortbildung

richtet sich an KollegInen aus psychotherapeutischen, beratenden, sozialen, pädagogischen und ähnlichen Bereichen, sowie Coaches und Führungskräfte aus dem Personalwesen. Sie können ihr therapeutisches Repertoire ergänzen und wesentliche Aspekte der HAKOMI Methode kennen lernen. Eine exemplarische Prozessbegleitung mit Problemstellungen aus dem Alltag der TeilnehmerInnen ist vorgesehen und schließt Selbsterfahrung mit ein.

 


Fortbildung aus dem Bereich der HAKOMI Psychotherapie - Dyadische Achtsamkeit

LEITUNG  Nicole Gäbler und Ulrich Holzapfel
ORT  siehe Termine
TERMINE

 Über die nächsten Termine werden wir Sie baldmöglichst informieren

ZEITEN  Fr., Sa.: 09.00 - 17.30 inkl. 2 Std. Pause
 So.: 09.00 - 13.00 Uhr
KOSTEN

 340,00 EUR

 Frühbucher bis 8 Wochen vor Termin: EUR 310,00

AKKREDITIERUNG
SONSTIGES
ANMELDUNG  hier

Navigation Fusszeile
START HAKOMI FORTBILDUNG ANMELDUNG LINKS KONTAKT AGB IMPRESSUM SITEMAP

© HAKOMI INSTITUTE of Europe e.V.
MouseOver Script
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail